25. Juli 2012

Moody's rechtfertigt negativen Ausblick für Deutschland

Frankfurt/Main (dpa) - Die Ratingagentur Moody's verteidigt ihren negativen Ausblick für Deutschland. Man konzentriere sich in der Analyse auf die Kreditwürdigkeit eines Schuldners, sagte Moody's-Analyst Dietmar Hornung dem «Handelsblatt». Dabei sei das Vertrauen der Investoren in Deutschland sehr positiv. Dies sei auch berücksichtigt worden. Die Gefahr, dass Griechenland aus dem Euro-Raum austrete und dass auch Spanien und Italien Hilfen für die Refinanzierung bräuchten, habe Moody's aber zu dem negativen Ausblick für Deutschland veranlasst.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil