14. Juni 2012

Moody's senkt Bonität Spaniens und Zyperns

London (dpa) - Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit der Euro-Staaten Spanien und Zypern gesenkt. Die Bonitätsnote Spaniens wurde nach der Ankündigung der Madrider Regierung, internationale Hilfe für die angeschlagenen Banken des Landes in Anspruch zu nehmen, von «A3» auf «Baa3» herabgestuft. Sie liegt damit nur noch eine Note über dem sogenannten Ramschniveau. Dort ist Zypern bereits angekommen. Die Bonität des Inselstaates wurde nun noch einmal um zwei Stufen von «Ba1» auf «Ba3» gesenkt. Für beide Länder drohte Moody's eine weitere Herabstufung der Bonität an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil