05. April 2017

Mord in Endingen - Polizei veröffentlicht Phantombild

Endingen (dpa) - Fünf Monate nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem unbekannten Täter. Die Zeichnung wurde nach der Aussage einer Zeugin erstellt, wie die Ermittler mitteilten. Die Frau hatte den Unbekannten am Tag des Mordes in der Nähe des Tatorts gesehen. Ihm wird vorgeworfen, Anfang November vergangenen Jahres in Endingen die 27-Jährige sowie im Januar 2014 in Kufstein in Österreich eine 20 Jahre alte Studentin ermordet zu haben. Beide Opfer wurden den Angaben zufolge sexuell missbraucht und erschlagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil