31. Mai 2012

Mordprozess «Lolita Brieger» - Staatsanwalt fordert lebenslang

Trier (dpa) - Im Prozess um den gewaltsamen Tod von Lolita Brieger vor 30 Jahren hat die Staatsanwaltschaft Trier lebenslange Haft für den angeklagten Landwirt gefordert. Der 51-Jährige sei des Mordes schuldig, sagte der Staatsanwalt in seinem Plädoyer vor dem Landgericht Trier. Der Bauer habe seine von ihm schwangere Ex-Freundin Brieger im November 1982 getötet und ihre Leiche auf einer Mülldeponie im nordrhein-westfälischen Frauenkron verscharrt. Die sterblichen Überreste der damals 18-Jährigen waren erst im Herbst 2011 gefunden worden, nachdem sich ein Mitwisser offenbart hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil