24. Mai 2013

Moskau drängt Syriens Regime an den Verhandlungstisch

Istanbul (dpa) - Im diplomatischen Ringen um eine Lösung für den Syrienkonflikt drängt Russland das Regime von Baschar al-Assad an den Verhandlungstisch. Die Führung in Damaskus habe ihre prinzipielle Bereitschaft übermittelt, Vertreter zu der Anfang Juni geplanten Friedenskonferenz zu schicken, sagte ein Außenamtssprecher. Es ist unklar, ob Assad selbst nach Genf reist. Die Opposition wollte bei einer morgen anberaumten Versammlung in Istanbul bestimmen, wer für sie die Verhandlungen führen soll. Gespräche mit Assad schlossen die Regimegegner bislang aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil