14. September 2017

Moskau und Minsk beginnen Militärmanöver «Sapad»

Minsk (dpa) - Russland und Weißrussland beginnen heute das umstrittene Militärmanöver «Sapad». An der siebentägigen Übung in Weißrussland sind nach offiziellen Angaben aus Moskau etwa 12 700 Soldaten beteiligt. Zahlreiche westliche Staaten und die Nato gehen jedoch davon aus, dass die Teilnehmerzahl viel höher liegen könnte. Auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen rechnet mit bis zu 100 000 Soldaten. Zudem befürchten Kritiker, dass die russischen Soldaten nach der Übung nicht aus Weißrussland abziehen könnten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil