11. Mai 2013

Mubarak vor Gericht - Ex-Präsident plädiert auf «nicht schuldig»

Kairo (dpa) - Ägyptens Langzeitmachthaber Husni Mubarak weist alle Schuld am Tod von hunderten Demonstranten während des Arabischen Frühlings von sich. Im Mammutprozess, der heute mit einem neuen Richter von vorne begann, plädierten er und seine Mitangeklagten auf «nicht schuldig». Nach Verlesung der Anklage und hitzigen Diskussionen wurde die Verhandlung vertagt. Beim ersten Prozess war der 85-Jährige bereits zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Urteil wurde aber wieder aufgehoben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil