20. Mai 2012

Müller: «Kann es immer noch nicht fassen»

München (dpa) - Bayern-Star Thomas Müller hat auch in einer schlaflosen Nacht das Champions-League-Finaldrama der Münchner nicht verarbeiten können. «Hab kein Auge zugemacht. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass wir dieses Spiel nicht gewonnen haben», schrieb der Fußball-Nationalspieler am Sonntagmorgen auf seiner Facebook-Seite im Internet.

Müller
«Soooooooooooo bitter! Fußball kann grausam sein!»: Thomas Müller. Foto: Peter Kneffel
dpa

Der deutsche Rekordmeister hatte am Samstag das Endspiel gegen den FC Chelsea in eigener Arena trotz klarer Überlegenheit mit 3:4 im Elfmeterschießen verloren. Müller hatte die Bayern in der 83. Minute 1:0 in Führung gebracht, danach war er ausgewechselt worden. Doch Chelsea kam zurück und triumphierte am Ende. «Soooooooooooo bitter! Fußball kann grausam sein!», meinte Müller.

Müller bei Facebook

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil