04. Mai 2012

Münchner Kammerspiele eröffnen 49. Berliner Theatertreffen

Berlin (dpa) - Die Münchner Kammerspiele eröffnen am Abend das 49. Theatertreffen deutschsprachiger Bühnen in Berlin. Regisseur Johan Simons zeigt zum Auftakt des dreiwöchigen Festivals die Sarah-Kane-Trilogie «Gesäubert/Gier/4.48 Psychose». Für das Theatertreffen wählte eine Kritikerjury die zehn «bemerkenswertesten» Inszenierungen der Saison aus. Das mit bis zu 12 Stunden längste Stück zeigen die deutsch-norwegischen Theatermacher Vegard Vinge, Ida Müller und Trond Reinholdsten mit ihrer Ibsen-Performance «John Gabriel Borkman».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil