02. Februar 2013

Münchner Polizei stellt sich auf gewaltbereite Demonstranten ein

München (dpa) - Bei der geplanten Demonstration gegen die Münchner Sicherheitskonferenz rechnet die Polizei heute mit mehreren Hundert gewaltbereiten Protestierern. Ein Aktionsbündnis hat zu der Demonstration aufgerufen und erwartet bis zu 5000 Teilnehmer. Ein Polizeisprecher sagte, das Problem sei nicht die Gesamtzahl der Demonstranten, sondern die Zahl der gewaltbereiten Teilnehmer. Nach Ansicht der Initiatoren der Demonstration dient die Konferenz dazu, militärische Aufrüstung und Kriegseinsätze zu rechtfertigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil