23. September 2013

Musiker und Jazz-Pianist Paul Kuhn ist tot

Berlin (dpa) - Der Sänger, Jazz-Pianist und Bandleader Paul Kuhn ist tot. Er starb in der Nacht im Alter von 85 Jahren, wie seine Agentur der dpa mitteilte. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung hatte sich der Gesundheitszustand des Musikers Anfang September verschlechtert. Er sei in eine Klinik gekommen. Kuhn wurde vor allem als «Mann am Klavier» und mit Unterhaltungsliedern wie «Es gibt kein Bier auf Hawaii» bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil