23. August 2012

Mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen stammen aus salafistischer Szene

Düsseldorf (dpa) - Mehrere mutmaßliche Terroristen der Düsseldorfer Al-Kaida-Zelle entstammen der salafistischen Szene. Das bestätigte das NRW-Innenministerium. Im Prozess gegen die «Düsseldorfer Zelle» vor dem Oberlandesgericht waren zahlreiche Bezüge zu den Salafisten aufgetaucht. So hatte der mutmaßliche Al-Kaida-Terrorist Amid C. umfangreiche Propaganda des salafistischen Predigers Pierre Vogel auf seinem Computer gespeichert, berichtete ein Beamter des Bundeskriminalamts im Zeugenstand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil