03. Mai 2012

Mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen werden angeklagt

Düsseldorf (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen vier mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen erhoben. Die vier Männer der sogenannten Düsseldorfer Zelle hätten einen aufsehenerregenden Terroranschlag in Deutschland geplant, teilte die Bundesanwaltschaft mit. Ein Ziel für den Anschlag habe es noch nicht gegeben. Die Beschuldigten wurden 2011 in Düsseldorf und Bochum festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft. Ihnen wird zudem die Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vorgeworfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil