31. Oktober 2014

Mutmaßlicher ETA-Terrorist in Mannheim festgenommen

Wiesbaden (dpa) - Nach rund zehnjähriger Flucht ist ein mutmaßlicher hochrangiger Funktionär der baskischen Untergrundorganisation ETA in Mannheim festgenommen worden. Der Zugriff sei durch das hessische Landeskriminalamt erfolgt, teilte die Behörde in Wiesbaden mit. Das LKA habe zusammen mit spanischen Behörden ermittelt. Der spanische Staatsangehörige soll Sprengstoffe für terroristische ETA-Anschläge hergestellt und beschafft haben. Der 49-Jährige sei mit internationalem Haftbefehl gesucht worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil