07. Mai 2012

Mutmaßlicher Islamist wegen Mordversuchs in Untersuchungshaft

Bonn (dpa) - Die Bonner Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen einen mutmaßlichen Islamisten erlassen. Der Mann hatte bei Ausschreitungen von Salafisten am Samstag drei Polizisten angegriffen. Dem 25-Jährigen wird dreifacher Mordversuch zur Last gelegt. Er hat gestanden, die Beamten attackiert zu haben, eine Tötungsabsicht bestreitet er aber. Der Mann ist bereits wegen mehrfacher gefährlicher Körperverletzung polizeibekannt. Zu den Ausschreitungen war es bei einer Demonstration der rechtsextremen Gruppe Pro NRW gekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil