16. Dezember 2012

Mutmaßlicher Mörder von Quedlinburg gefasst - Motiv noch unklar

Quedlinburg (dpa) - Einen Tag nach der blutigen Familientragödie im Harz ist der mutmaßliche Mörder gefasst worden. Der 25-Jährige soll vorgestern in Quedlinburg seinen 72 Jahre alten Vater und dessen 60 Jahre alte Ehefrau mit einer Pistole erschossen und seinen Halbbruder schwer verletzt haben. Knapp 24 Stunden nach der Tat stellte die Polizei den mutmaßlichen Täter in Bielefeld. Die Staatsanwaltschaft geht von Mord aus niedrigen Beweggründe aus. Details zum Motiv sind aber noch nicht bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil