24. September 2014

Mutmaßlicher Serien-Kindesentführer in Spanien gefasst

Madrid (dpa) - Ein mutmaßlicher Kindesentführer, der in Madrid monatelang Schrecken verbreitet hat, ist gefasst worden. Der verdächtigte Pädophile sei in Santander im Norden Spaniens festgenommen worden, sagte Innenminister Jorge Fernández Díaz. Die Behörden hatten den 42-Jährigen als Madrids «Feind Nummer eins» bezeichnet. Dem Spanier würden der Missbrauch von fünf Kindern zur Last gelegt und drei Entführungsversuche, sagte Fernández Díaz. Die Opfer waren zwischen fünf und elf Jahre alt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil