17. Juni 2012

Mutter der toten Kinder soll vernommen werden

Ilsede (dpa) - Nach dem Familiendrama mit vier toten Geschwistern im Kreis Peine soll die Mutter der Kinder vernommen werden. Sie ist inzwischen aus dem Urlaub nach Deutschland zurückgekehrt und kann im Laufe der Woche befragt werden. Der Vater liegt nach wie vor im Koma. Er soll seine vier Kinder in der Nacht zum Freitag umgebracht haben. Wann der 36-Jährige vernommen werden könne, ist noch völlig unklar. Als Motiv für die Tat werden Beziehungsprobleme zwischen den Eltern vermutet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil