20. April 2012

Mutter des toten Babys aus Sachsen ermittelt

Görlitz (dpa) - Im Fall der am Karfreitag entdeckten Leiche eines Säuglings in Sachsen hat die Polizei jetzt die Mutter gefunden. Die Kripo ermittelte eine 21-Jährige aus dem Raum Hoyerswerda «anhand einer DNA-Probe zweifelsfrei als Mutter des toten Jungen». Das teilte die zuständige Polizeidirektion in Görlitz mit. Die Frau zeige sich kooperativ bei den Vernehmungen. Ein Haftbefehl bestehe derzeit nicht. Ein Zeugenhinweis im Zuge der MDR-Fernsehsendung «Kripo Live» vom 15. April hatte die Ermittler der Mordkommission auf die entscheidende Spur gebracht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil