24. Juni 2012

Mutter in Russland wirft Kinder aus 15. Stock in den Tod

Moskau (dpa) - Aus dem 15. Stock eines Wohnhauses hat eine Mutter in Russland ihre vier und sieben Jahre alten Söhne in den Tod geworfen. Die beiden Kinder hätten keine Überlebenschance gehabt. Das teilte die Polizei in der Stadt Dolgoprudny bei Moskau nach Angaben der Agentur Interfax mit. Das Motiv für die grausame Tat war zunächst völlig unklar. Einem Medienbericht zufolge stieg die Frau extra von ihrer Wohnung im fünften Stock in die 15. Etage, bevor sie die Kinder eins nach dem anderen hinunterwarf. Die 28-Jährige wurde festgenommen. Der Vater war während der Tat nicht zu Hause.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil