08. September 2012

NRW-Wirtschaftsminister: Mehr Tempo machen bei Energiewende

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalen fordert mehr Tempo bei der Energiewende. Statt beim Ausbau von Wind- und Solarenergie den Fuß vom Gas zu nehmen, müsse die Bundesregierung zügig einen Masterplan vorlegen - und NRW wolle hierbei Motor sein, sagte Landeswirtschaftsminister Garrelt Duin der dpa. Zugleich brauche es gute Perspektiven für die konventionellen Energien - also etwa für Kohlekraftwerke. Duin sagte, hier gebe es zu geringe Investitionen und im Netzausbau fast gar keine.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil