07. April 2017

Nach 0:2-Rückstand: Frankfurt erkämpft Remis gegen Bremen

Frankfurt/Main (dpa) - Im Freitagsspiel der Fußball-Bundesliga haben sich Eintracht Frankfurt und Werder Bremen am Abend 2:2 getrennt. Zlatko Junuzuvic und Fin Bartels brachten Werder in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Nach der Pause glich die Eintracht durch Treffer von Mijat Gacinovic und Marco Fabian per Foulelfmeter zum 2:2 Endstand aus. Werder hat nun 20 von 24 möglichen Punkten aus den letzten acht Spielen geholt und ist vorläufig Tabellenzehnter. Die Eintracht belegt nach dem neunten Spiel ohne Sieg Rang sieben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil