23. Mai 2012

Nach Amokalarm: Schule nimmt Unterricht wieder auf

Memmingen (dpa) - Einen Tag nach dem Amokalarm an einer Schule im schwäbischen Memmingen ist der Unterricht dort wieder aufgenommen worden. Der Unterrichtsbetrieb laufe normal, sagte eine Mitarbeiterin des Sekretariats. Unklar ist noch, ob alle Eltern ihre Kinder nach dem traumatischen Vorfall in die Schule geschickt haben. Dazu gebe es keine Auskunft, hieß es. Der 14-Jährige, der gestern an der Schule mit zwei Schusswaffen den Amokalarm ausgelöst hatte, soll im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden. Er wurde seit seiner Festnahme am Abend auch psychologisch betreut. Sein Motiv ist unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil