30. Juli 2018

Nach Amokfahrt von Münster weiteres Opfer gestorben

Münster (dpa) - Fast vier Monate nach der Amokfahrt von Münster ist ein weiteres Opfer gestorben. Der 56-Jährige erlag gestern in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Das teilte die Polizei heute auf Anfrage mit. Damit ist die Zahl der Toten auf insgesamt fünf gestiegen, den Täter eingerechnet. Mehrere Medien hatten über den Tod des Niederländers berichtet. Er hatte im künstlichen Koma gelegen. Anfang April hatte ein Mann in Münster einen Campingbus in eine Menschengruppe gelenkt. Danach hatte er sich im Wagen erschossen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil