18. Dezember 2012

Nach Amoklauf an US-Grundschule zwei Kinder beigesetzt

Newtown (dpa) - Begleitet von hunderten Trauernden sind die ersten zwei Opfer des Schulmassakers von Newtown beerdigt worden - zwei sechsjährige Jungen. Viele Menschen legten Blumen, Stofftiere und Ballons vor die Grabstätten. Die beiden Jungen waren - gemeinsam mit 18 anderen Kindern und sechs Erwachsenen - am Freitag in ihrer Schule im Kugelhagel eines Amokläufers ums Leben gekommen. Der 20-jährige Adam Lanza tötete sich danach selbst. Das Motiv des Amokläufers war auch Tage nach der Tat weiter völlig unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil