23. August 2012

Nach Berliner Familiendrama: Zukunft für überlebendes Kleinkind

Berlin (dpa) - Nach dem Familiendrama in Berlin mit vier Toten wird jetzt für das überlebende Baby nach einer Zukunft gesucht. Sein Amt prüfe, wie die etwa Einjährige weiter untergebracht werde, sagte der Jugendamtsleiter von Berlin-Spandau Reinhold Tölke. Derzeit sei die Kleine in einem Kinderheim. Der 69-jährige Familienvater hatte zunächst die 28 Jahre alte Mutter und seine beiden kleinen Söhne vermutlich erstickt. Dann legte er seine kleine Tochter anonym in einer Babyklappe ab und nahm sich später selbst das Leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil