15. Dezember 2013

Nach Evakuierung: Noch keine Statik-Überprüfung an der Reeperbahn

Hamburg (dpa) - Die Bewohner der evakuierten Häuser an der Hamburger Reeperbahn müssen weiter auf die Rückkehr in ihre Wohnungen warten. In der Nacht hat nach Auskunft des zuständigen Bezirksamts Hamburg-Mitte zwar ein Bauprüfer die als marode geltenden Gebäude inspiziert. Die Überprüfung durch einen Statiker steht aber noch aus. Wegen möglicher Einsturzgefahr hatte die Polizei in der Nacht die «Esso-Häuser» evakuiert. Mehrere Dutzend Anwohner hatten ihre Wohnungen verlassen müssen. Sie wurden teilweise in Notunterkünfte gebracht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil