27. April 2012

Nach Evakuierung von Londoner Einkaufsstraße Mann festgenommen

London (dpa) - Nach einem Zwischenfall an einer Einkaufsstraße in London hat die Polizei den Mann festgenommen, der sich in einem Geschäftshaus verbarrikadiert hatte. Das Gebäude sei durchsucht worden, teilte die Polizei mit. Die Tottenham Court Road war zum Teil evakuiert worden. Der Täter hatte aus dem Fenster des fünften Stocks unter anderem Möbel und Bildschirme geworfen. Eine Augenzeugin berichtete der «Huffington Post», der mutmaßliche Täter habe Behälter mit Benzin am Körper gehabt und gedroht, Büros in die Luft zu jagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil