24. Juni 2012

Nach Frankreichs EM-Aus: Nasri beschimpft Journalisten

Donezk (dpa) - Nach Frankreichs Aus bei der Fußball-EM hat Mittelfeldspieler Samir Nasri Journalisten aufs Übelste beleidigt. Zunächst warf der 24-Jährige den Reportern im Anschluss an das 0:2 im Viertelfinale gegen Spanien vor, immer nach problematischen Geschichten zu suchen. Als ein Medienvertreter ihn daraufhin wüst aufforderte, zu gehen, verlor Nasri die Kontrolle über sich. «F... dich selber», schimpfte der Profi von Manchester City, beleidigte die Mutter des Reporters und bezeichnete ihn als «Hurensohn».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil