09. Februar 2016

Nach Gesprächen: Griechische Bauern lockern Grenzblockaden

Sofia (dpa) – Die griechischen Bauern haben ihre Protest-Blockaden an den Grenzübergängen zu Bulgarien nach bilateralen Gesprächen zwischen beiden Ländern vorübergehend aufgehoben. Bulgarische Lastwagen konnten am wichtigen Grenzübergang Kulata-Promachon am späten Abend wieder durchfahren, berichtete das Staatsfernsehen in Sofia. Beide Seiten hätten vereinbart, dass die Kontrollstellen tagsüber für mehrere Stunden geöffnet werden sollen, sagte Bulgariens Transportminister Iwajlo Moskowski.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil