24. Oktober 2013

Nach Handy-Affäre prüft Regierung erneut alle NSA-Erklärungen

Berlin (dpa) - Angesichts des möglichen US-Lauschangriffs auf das Handy von Kanzlerin Angela Merkel will die Bundesregierung allen bisherigen Erklärungen der NSA noch einmal auf den Grund gehen. Alle mündlichen und schriftlichen Aussagen der NSA in der Geheimdienstaffäre würden erneut überprüft, sagte der amtierende Kanzleramtsminister Ronald Pofalla. Dieser Schritt sei bereits veranlasst. Zuvor hatte es eine Sondersitzung des Bundestagsgremiums zur Geheimdienstkontrolle gegeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil