22. Mai 2012

Nach Kabelbrand wieder Störungen bei Berliner S-Bahn

Berlin (dpa) - Nach einem Kabelbrand ist der S-Bahnverkehr in Berlin erneut stark beeinträchtigt gewesen. So fuhren nach Angaben der S-Bahn Berlin GmbH zwischen Ostkreuz, Treptower Park, Sonnenallee und Neukölln im Berufsverkehr Busse statt Bahnen. Zur Brandursache am Bahnhof Treptower Park gab es widersprüchliche Angaben. Die Bahn sprach zeitweise von einem Anschlag, entsprechende Ansagen gab es nach Angaben von Fahrgästen auch auf den Bahnhöfen. Die Bundespolizei warnte dagegen vor voreiligen Schlüssen, die Brandursache sei unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil