01. Oktober 2013

Nach Krebs: Popstar Anastacia ließ sich Brüste amputieren

New York (dpa) - US-Popstar Anastacia hat sich die Brüste abnehmen lassen. Grund ist die erneute Krebs-Diagnose. Sie sei derzeit auf dem Weg der Besserung, sagte die Musikerin laut US-Medien. Bei Anastacia war Anfang des Jahres zum zweiten Mal nach 2003 Brustkrebs diagnostiziert worden. Ihre geplante Europa-Tournee hatte sie abgesagt und im Juli mitgeteilt, dass sie die Krankheit wieder besiegt habe. Erst im Mai hatte Hollywood-Star Angelina Jolie bekannt gemacht, dass sie sich aus Angst vor einem Krebsleiden die Brüste amputieren ließ.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil