14. November 2016

Nach Nominierung: Steinmeier auf dem Weg nach Berlin

Brüssel (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat seine Reisepläne kurzfristig geändert, nachdem ihn die Union als Konsenskandidaten für das Amt des Bundespräsidenten akzeptiert hat. Anstatt wie geplant von Brüssel direkt weiter nach Ankara zu fliegen, entschloss sich der Minister, noch einen Abstecher nach Berlin zu machen. Während der Beratungen der EU-Außenminister in Brüssel war Steinmeier der Presse konsequent aus dem Weg gegangen. SPD-Chef Sigmar Gabriel nannte die geplante Nominierung Steinmeiers ein wichtiges Signal in schwieriger Zeit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil