23. April 2012

Nach Präsidentenwahl: Börsenkurse sinken

Paris (dpa) - Mit heftigen Kursverlusten hat die Börse in Paris auf den Sieg des Sozialisten François Hollande in der ersten Runde der Präsidentenwahl reagiert. Der wichtige französische Aktienindex CAC 40 verlor bis Börsenschluss 2,83 Prozent und notierte bei 3098 Punkten. Händler sagten, dies sei eine Reaktion auf die Aussichten eines Wahlsiegs von Hollande im zweiten Wahlgang. Zu den Sorgen um die weitere Stabilität des Euros komme aber Unsicherheit wegen der Regierungskrise in den Niederlanden hinzu. Auch andere europäische Börsen, so der deutsche Aktienindex, fielen kräftig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil