01. März 2013

Nach Protesten Teilabriss an Mauer-Galerie vorerst gestoppt

Berlin (dpa) - Nach Protesten ist der Teilabriss der weltbekannten Berliner Mauer-Galerie am Freitag vorerst gestoppt worden. Dies gab die Polizei an der East Side Gallery bekannt. Am Morgen hatte ein Kran ein bemaltes Stück aus dem längsten noch erhaltenen Teilstück der Berliner Mauer herausgerissen. Mehrere hundert Menschen protestierten und blockierten die Straße an der Open-Air-Galerie. Nach Polizeiangaben wurden drei Demonstranten festgenommen. Wegen eines privaten Bauprojekts zwischen der früheren Hinterlandmauer und der Spree sollten Blöcke aus dem Betonwall herausgenommen werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil