06. November 2012

Nach «Sandy»: Menschen an US-Ostküste fürchten neuen Sturm

New York (dpa) - Eine Woche nach Monstersturm «Sandy» bedroht ein neues Unwetter die US-Ostküste. Über dem Atlantik braut sich Meteorologen zufolge ein Sturm zusammen, der ab morgen Regen, starke Windböen und eisige Kälte in die Katastrophengebiete bringen könnte. Das ist besonders bitter, weil vielerorts die Menschen immer noch ohne Strom oder fließend Wasser auskommen müssen. Das gilt auch für Teile der Stadt New York, besonders in der Bronx und in Queens haben viele Haushalte weiterhin keine Elektrizität.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil