08. September 2012

Nach Sieg gegen Färöer: Löw und Co. richten Blick nach Österreich

Hannover (dpa) - Nach dem Jubiläumssieg gegen die Färöer richteten Bundestrainer Joachim Löw und Kapitän Philipp Lahm den Blick sofort auf die ungleich schwerere Aufgabe gegen Österreich. «Wir können hier nur wenig mitnehmen», sagte Lahm nach dem 3:0 gegen den krassen Außenseiter Färöer in Hannover. Auch Löw wollte den Auftakterfolg in der WM-Qualifikation nicht überbewerten. Es werde ein anderes Spiel vor einer anderen Kulisse, sagte der DFB-Chefcoach vor dem kommenden Duell am Dienstag in Wien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil