16. Mai 2012

Nach Skandalspiel: DFB und Ligaverband kündigen «neue Wege» an

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Skandalspiel von Düsseldorf haben der DFB und Ligaverband neue Wege in der Gewaltbekämpfung angekündigt. «Grundsätzlich ist nach den Übergriffen dieser Saison ein Punkt erreicht, an dem neue Wege gegen Gewalt im Umfeld von Fußballspielen gegangen werden müssen», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Mit Bestürzung und Sorge habe man die Vorkommnisse beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC zur Kenntnis genommen. Beim Aufstieg der Düsseldorfer nach dem 2:2 endete die Partie in einem Skandal. Tausende Fortuna-Fans hatten das Spielfeld kurz vor Schluss gestürmt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil