29. Oktober 2017

Nach Spielverzögerung: Dresden - Braunschweig 1:1

Dresden (dpa) - Nach einer nervenaufreibenden Spielverzögerung hat Dynamo Dresden in der 2. Fußball-Bundesliga seinen zweiten Heimsieg verpasst. Gegen Eintracht Braunschweig mussten sich die Sachsen mit einem 1:1 zufriedengeben. Die Dynamo-Führung vor 29 000 Zuschauern durch Patrick Möschl (12. Minute) glich Gustav Valsvik (60.) für die ersatzgeschwächten Gäste mit seinem ersten Saisontor aus. Die Partie war wegen des schweren Herbststurms «Herwart» zweieinhalb Stunden später angepfiffen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil