09. Februar 2016

Nach Zugunglück sagt CSU Politischen Aschermittwoch ab

München (dpa) - Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling hat die CSU den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte dem «Bayernkurier», ganz Bayern trauere um die Toten der Zugkatastrophe. Aus Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks finde der morgige Politische Aschermittwoch der CSU nicht statt. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Regionalzüge wurden mindestens neun Menschen getötet und Dutzende teils schwer verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil