16. Juni 2012

Nackte stürmen Supermarkt in Nordfriesland

Süderlügum (dpa) - Unbeschwert shoppen: Hundert nackte Kunden haben einen Supermarkt an der deutsch-dänischen Grenze gestürmt. Der Markt in dem kleinen nordfriesischen Ort Süderlügum hatte den ersten 100 Kunden, die sich bei der Eröffnung nackt ausziehen, versprochen, dass sie für 2000 Kronen - umgerechnet etwa 270 Euro - umsonst einkaufen dürfen. Der Geschäftsführer zeigte sich überwältigt: Die ersten Kunden hätten die Nacht im Zelt verbracht, um rechtzeitig da zu sein. Insgesamt waren mehrere hundert Menschen gekommen. Doch nur 100 durften nackt mit dem Einkaufswagen durch die Gänge düsen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil