23. Oktober 2013

Narren wollen Karneval zu Weltkulturerbe machen

Koblenz (dpa) - Sie wollen mehr als nur Schunkeln: Mehrere Narren-Vereinigungen wollen den Karneval zum Weltkulturerbe machen. Unter anderen will Mitte November die Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval eine Bewerbung an das rheinland-pfälzische Bildungsministerium in Mainz schicken, um sie bei der Weltkulturorganisation Unesco platzieren zu können, schreibt die «Rhein-Zeitung». Ziel sei, die närrischen Traditionen in Deutschland wie die Meenzer Fassenacht, den Kölner Karneval, die Alemannische Fasnet oder den Bayerischen Fasching zum Weltkulturerbe zu machen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil