15. September 2017

Nasa-Sonde «Cassini» soll auf den Saturn stürzen

Washington (dpa) - Abschied von «Cassini»: Die Raumsonde soll heute rund 20 Jahre nach ihrem Start kontrolliert in den Saturn stürzen. Das «letzte Abtauchen» ist nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa gegen 10.37 Uhr deutscher Zeit geplant. Bis zuletzt sollen mehrere wissenschaftliche Instrumente an Bord von «Cassini» arbeiten und Daten zur Erde senden. «Cassini» war 1997 gestartet und 2004 in der Umlaufbahn des Saturn angekommen. Zum Abschluss der Mission war sie 22 Mal zwischen dem Planeten und seinen Ringen hindurchgetaucht - eine Region, in der zuvor noch nie eine Sonde war.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil