19. Juni 2014

Nato kritisiert neuen russischen Truppenaufmarsch an Ukraine-Grenze

London (dpa) - Neue Spannungen im Ukraine-Konflikt: Russland hat nach Angaben von Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen mit einem neuen Truppenaufmarsch im Grenzgebiet zur Ukraine begonnen. Es seien mindestens mehrere Tausend zusätzliche russische Soldaten in der Nähe der Grenzen der Ukraine, sagte er in London. Rasmussen bedauerte den Aufmarsch der Einheiten. Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu habe den Aufmarsch bei einer nichtöffentlichen Anhörung der Staatsduma in Moskau bestätigt, berichtete die Moskauer Tageszeitung «RBK daily».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil