08. Mai 2012

Netanjahu bindet Oppositionsführer Mofas in Regierung ein

Jerusalem (dpa) - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bindet die oppositionelle Kadima-Partei in die Regierung ein. Netanjahu und Kadima-Chef Schaul Mofas haben sich überraschend auf die Bildung einer Regierung der Nationalen Einheit geeinigt. Israelischen Medien zufolge, kamen beide außerdem überein, dass die nächsten Wahlen erst wie ursprünglich vorgesehen im Oktober 2013 stattfinden sollen. Damit kommt es nicht zu den für den 4. September geplanten vorgezogenen Wahlen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil