01. Oktober 2013

Netanjahu warnt vor Irans Präsidenten Ruhani

New York (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat dem Iran indirekt mit einem Militärschlag gedroht, falls das Land sich atomar bewaffnen sollte. Israel habe keine Wahl, als sich selbst zu verteidigen, sagte Netanjahu vor der UN-Vollversammlung in New York. Er warnte eindringlich davor, dem Kurs der neuen Führung im Iran Glauben zu schenken. Präsident Hassan Ruhani möge moderater klingen als sein Vorgänger Mahmud Ahmadinedschad, aber es gebe nur einen Unterschied: «Ahmadinedschad war ein Wolf im Wolfspelz. Ruhani ist ein Wolf im Schafspelz», sagte Netanjahu.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil