12. April 2012

Neue Debatte über regelmäßige Gesundheits-Tests für Autofahrer

Berlin (dpa) - Wegen angeblich steigender Unfallzahlen von Senioren wird wieder über regelmäßige Gesundheits-Tests für Autofahrer diskutiert. Hamburgs Innensenator Michael Neumann sprach sich in der «Bild»-Zeitung dafür aus, dass sich Autofahrer spätestens alle 15 Jahre ärztlich auf ihre Fahrtauglichkeit untersuchen lassen. Auch die Grünen fordern obligatorische Gesundheitstests unabhängig vom Alter. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will, dass sich Senioren regelmäßig von ihrem Arzt zum Thema beraten lassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil