11. Dezember 2012

Neue Demonstrationen in Ägypten vier Tage vor geplantem Referendum

Kairo (dpa) - Die Islamisten und die Opposition in Ägypten haben ihre Anhänger für heute jeweils zu großen Kundgebungen aufgerufen. Beobachter befürchten, dass es erneut zu Straßenschlachten zwischen den Anhängern der beiden verfeindeten Lager kommen könnte. Die linken und liberalen Parteien wollen bei ihren Protestmärschen eine Verschiebung der für Samstag geplanten Volksabstimmung über eine neue Verfassung fordern. Die Muslimbrüder und ihre Verbündeten planen Kundgebungen unter dem Motto «Ja zur Rechtmäßigkeit».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil