25. Mai 2016

Neue Drohungen aus Ankara

Istanbul (dpa) - Die Türkei droht weiter: Ein Berater des türkischen Präsidenten Erdogan stellt der EU im Visastreit die Aufkündigung sämtlicher Abkommen in Aussicht. Sollte die EU ihr Versprechen zur Visumfreiheit nicht halten, «könnte es sein, dass kein einziges Abkommen zwischen der Türkei und der EU bestehen bleibt, weder das Rücknahmeabkommen noch irgend ein anderes Abkommen», sagte Erdogan-Berater Yigit Bulut.

Erdogan
Diesmal droht der türkische Präsident Erdogan nicht selbst - sein Berater stellte der EU im Visastreit die Aufkündigung sämtlicher Abkommen in Aussicht. Foto: Turkish Presidential Press Office
dpanitf3

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil